Télécharger

 Sýna smáatriði

loading...

Follow this trail from your smartphone!

Trail identifier (Wikiloc ID): 286455

-
-
4 255 m
3 887 m
0
2
3
5
6,29 km
Skoðað: 4208sinnum, niðurhalað: 27 sinni
nálægt  Barangata (Tanzania)

Dies ist eigentlich nur eine halbe Etappe, man kann auch gleich weiter bis ins Barafu-Camp gehen (witere 2-3 Stunden). Die meisten machen aber im Karanga Camp noch mal Pause, um sich besser zu aklimatisieren. Vom Barranco Camp muss man zuerst die Barranco Wall, eine relativ steile Felswand mit einigen leichten Kletterpassagen, durchsteigen. An den Kletterstellen stauen sich dann die ungeübten Touris und die träger mit ihren unsinnig sperrigen Gepäckstücken. Oben auf dem Scheitelpunkt der Barranco Wall machen die meisten kurze Rast, dann gehts leicht bergab, weiter durch ein breites Tal und über einen weiteren Bergrücken hinab ins Karanga Valley. Dort wachsen am Bach schöne Südpflanzen in der ansonst recht Karken Lavalandschaft. Nach einem letzten Anstieg gelangt man ins Karanga Camp. Siehe http://tortic.to.ohost.de

Athugasemdir

    You can or this trail

    tortic
    • mynd af Kilimanjaro (5) Barranco Camp-Karanga Camp
    • mynd af Kilimanjaro (5) Barranco Camp-Karanga Camp
    • mynd af Kilimanjaro (5) Barranco Camp-Karanga Camp
    • mynd af Kilimanjaro (5) Barranco Camp-Karanga Camp
    • mynd af Kilimanjaro (5) Barranco Camp-Karanga Camp
    • mynd af Kilimanjaro (5) Barranco Camp-Karanga Camp

    Styrkleiki: skill Auðvelt

    Tími:  3 horas 38 minutos

    Hnit: 699

    Uploaded: 2. febrúar 2009

    Recorded: janúar 2009

    © tortic Öll réttindi áskilin

    [merkja sem óviðeigandi/móðgandi]

    Fá aksturleiðbeiningar að þessum stað

    Frá: 

    Fá leiðbeiningar